Eine Woche noch…

¡Hola a todos!

Ich bin Meret, 22 Jahre alt und die neue Freiwillige in Ixmiquilpan, Hidalgo. In diesem Blog möchte ich euch auf meinem Weg in einem Jahr voll neuer Eindrücke, Erfahrungen und Abenteuer in Mexiko mitnehmen. Vor ungefähr einem Jahr habe ich einen neuen Schritt gewagt und mich für einen Freiwilligendienst nach meinem Bachelorabschluss beim Bistum Münster beworben. Einige Monate und Erlebnisse später stehe ich nun hier und kann sagen: Ich darf als eine von 6 neuen Freiwilligen in Mexiko ein Jahr lang in einer Gemeinde arbeiten, Kulturen und Menschen kennenlernen und mich neuen Herausforderungen stellen.

So viele Monate lang haben wir uns gemeinsam auf die Reise vorbereitet, haben auf drei verschiedenen Seminaren miteinander und voneinander gelernt und nun ist es so weit: In einer Woche, am 06.08.22, geht das Abenteuer los. Meine Gefühle und Gedanken sind gemischt, noch realisiere ich nicht wirklich, dass ich schon in kurzer Zeit am anderen Ende der Welt sein werde. Das Jahr, das vor mir liegt, wirkt noch fern und doch nah, wenn ich daran denke, wie ausführlich die Vorbereitung darauf war. Es ist eine große Chance, die ich nutzen will.

Nun stehen Abschiede bevor. Zu gehen, bedeutet aber nicht nur „Leb wohl“, sondern auch „Auf Wiedersehen.“ Und der Abschied ist kein Ende, sondern der Aufbruch zu etwas Neuem. Ähnlich geht es wahrscheinlich den aktuellen Freiwilligen in Mexiko, die bald wieder zurück nach Deutschland aufbrechen. Sie werden uns in unserer ersten Woche in den Projekten begleiten, uns einarbeiten und alles zeigen. Und dann steht auch ihnen der Abschied bevor und für uns geht es für einen Monat in die Sprachschule nach Cuernavaca. Der Perspektivwechsel ist groß. Ich freue mich auf die Arbeit vor Ort und besonders auf den Chor in meiner Gemeinde El Fitzhi. In 12 Monaten werde ich eine unvergessliche Zeit hinter mir haben, die ich hier festhalten möchte.

Jetzt – in meiner letzten Woche in Deutschland – heißt es packen und die Zeit mit meiner Familie und Freunden genießen. Bald melde ich mich wieder, dann mit meinem ersten Beitrag aus Mexiko!

Saludos y hasta pronto 😀