Animositzung & Mexikosonntag

Am vergangen Samstag, 6. Oktober, feierte ánimo zusammen mit dem Mexiko-Arbeitskreis und den Canisianer Brüdern den traditionellen Mexiko.Sonntag im Canisiushaus in Münster. Nach einem festlichen Gottesdienst, den animo gestaltete, gab es einen Vortrag von Michael Huhn von Adveniat zum Thema „Populismus in Lateinamerika“. 

Anschließend berichteten die gerade zurückgekehrten Freiwilligen aus Mexiko und die aktuellen Reverse-Freiwilligen aus dem Bistum Tula von ihren Erfahrungen. Beim anschließenden Convivio gab es Chance, sich über die Partnerschaft auszutauschen und einige Geschichten aus Mexiko zu erzählen. Bei der gemütlichen Atmosphäre durfte natürlich auch die Gitarre nicht fehlen, um mexikanische Klassiker wie „Cielito Lindo“ und „Mexico Lindo y Querido“ zu singen. Ánimo freut sich sehr, dass der Mexikosonntag weiterhin sehr gut besucht wird und zu einer festen Tradition geworden ist, die die Gelegenheit gibt, alte Bekannte zu treffen und die neuen Gesichter der Partnerschaft kennenzulernen.

Bereits am Tag vorher hatte sich ánimo getroffen, um die Vereinsarbeit zu besprechen, Projekte zu planen und sich über Aktuelles in Münster und Tula auszutauschen.

Jahreshauptversammlung, Grillen und Aussendegottesdienst

Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung von animo statt, in der der aktuelle Vorstand wiedergewählt wurde und die Weichen für die zukünftige Vereinsarbeit gestellt wurden.
Ab nachmittags kamen die aktuellen mexikanischen Freiwilligen im Bistum Münster und die zukünftigen Freiwilligen, die bald ins Bistum Tula aufbrechen, dazu.

In gemütlicher Runde wurde abends gegrillt, über Geschichten aus Mexiko oder die Vorfreude auf die anstehende Reise gequatscht und mit Gitarrenbegleitung wurden mexikanische Lieder gesungen.
Am Sonntag wurden traditionell im Gottesdienst im Canisiushaus die deutschen Freiwilligen nach Mexiko ausgesendet und den mexikanischen Freiwilligen gedankt, deren Zeit im Bistum Münster sich nun dem Ende neigt.

Einladung zum Mexikosonntag!

Animositzung und Mexikosonntag

Am kommendem Samstag, dem 06.10.2018 findet unsere nächste Animositzung statt! Hierzu laden wir alle Mitglieder ab 12 Uhr herzlich ein! 

Am darauffolgenden Sonntag, dem 07.10.2018 steht dann der vom Diözesan-Arbeitskreis Münster-Tula organisierte Mexikosonntag an. Alle Mexiko-Interessierten sind herzlich eingeladen! Hier die offizielle Einladung. 

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Wochenende mit euch allen! 

Meine ersten Tage

Hallo ihr Lieben,

Willkommen zurück auf meinem Blog.  Heute melde ich mich das erste mal aus dem schönen Mexiko. Mittlerweile bin ich schon über drei Wochen hier und habe schon viel erleben dürfen. Die ersten Tage haben wir mit unseren Vorgängern verbracht, die uns feierlich am Flughafen begrüßt haben. Wir wurden von vielen strahlenden Gesichtern super herzlich empfangen und es wurden viele Lieder für uns gesungen. Da habe ich mich nachdem anstrengenden Flug schon direkt sehr wohl gefühlt.

Weiterlesen

Die neuen mexikanischen Freiwilligen sind da!

Am letztem Mittwoch, dem 15. August 2018 sind die neuen mexikanischen Freiwilligen angekommen! Zusammen mit dem FSD und den Gastfamilien haben wir sie am Düsseldorfer Flughafen mit mexikanischen und deutschen Flaggen und Willkommensgesängen empfangen! 

Ein Jahr lang werden die Fünf hier im Bistum Münster ihren Freiwilligendienst absolvieren. Angekommen sind: 

  • Nicole Moreno aus Cardonal (arbeitet im Jugendkloster Kirchhellen)
  • Antonio Efraín Miranda Barreto aus Tepeji (arbeitet im Jugendkloster Kirchhellen) 
  • Cristobal Angeles Flores aus Atotonilco (arbeitet in der St. Augustinus Grundschule in Dülmen)
  • Mariel Fundes Lugo aus Nopala (arbeitet im Seniorenheim in Everswinkel) 
  • Guadalupe Jimena Lara aus Orizabita (arbeitet in der St. Franziskus Gemeinde in Münster)

Nach einer halben Woche in ihren Gastfamilien werden die Fünf zunächst einen vierwöchigen Deutschkurs in Münster absolvieren. Danach geht es dann wieder in die jeweiligen Einsatzstellen. 

Wir wünschen den fünf Freiwilligen eine wunderschöne und erfahrungsreiche Zeit hier in Deutschland! ¡Bienvenidos!